Weihachten in New York
Getty / Olga Kaya
Weihachten in New York
American Weihnachten

10 Songs für das New York Weihnachtsfeeling

Nach Thanksgiving beginnt die Weihnachtsstimmung! Wir haben die passende Musik für eine perfekte Einstimmung auf den Christmas Day für euch zusammengestellt.

Michael Bublé mit Blue Christmas

American Weihnachten

American Weihnachten

Klingt 100% nach Weihnachten zwischen Broadway und Central Park. Mit allen großen Weihnachtsklassikern.


Es läuft:
Michael Bublé mit Blue Christmas
Lea Michele - Christmas in New York (Official Video)
Lea Michele - Christmas in New York (Official Video)

Lea Michelle – Christmas In New York (2019)

Weihnachten trifft Musical. „Christmas in New York“ könnte auch ein Soundtrack zu einem Disney Film sein.

„Christmas In New York“ ist die zweite Singleauskopplung von Lea Michelles gleichnamigen Albums. Lea Michelle entschied sich für gerade diesen Titel, da sie selbst in New York aufgewachsen ist. Der Song „Christmas In New York“ sei laut Lea Michelle die „wahre Hymne des Albums.“ „Christmas In New York“ versucht, ein Bild von New York zur Weihnachtszeit darzustellen. Gleichzeitig handelt der Song auch davon, was es heißt, mit Familie und Freunden zusammen zu sein und sich auf die Feiertage einzulassen.

White Christmas (Official Video)
White Christmas (Official Video)

Bing Crosby – White Christmas (1947)

„White Christmas“ überzeugt mit nostalgischem Klang. Der Song ist bereits 80 Jahre alt, hat sich aber zu einem zeitlosen Klassiker etabliert. Wenn man den Song hört, bekommt man doch sofort eine Vorstellung von New York zur Weihnachtszeit in den 40ern, oder?

Schon gewusst? Ursprünglich ist „White Christmas“ gar nicht von Bing Crosby, bei seiner erfolgreichen Version handelt sich um ein Cover. Der Song wurde im Original von Irving Berlin geschrieben für den Musical Film „Holiday Inn“ und wurde 1942 veröffentlicht.

Frank Sinatra - Mistletoe And Holly (Official Video)
Frank Sinatra - Mistletoe And Holly (Official Video)

Frank Sinatra – Mistletoe and Holly (1957)

Es ist schwer, die Stimme von Frank Sinatra nicht mit Weihnachten in New York in Verbindung zu bringen, oder?

Ella Fitzgerald - Winter Wonderland
Ella Fitzgerald - Winter Wonderland

Ella Fitzgerald – Winter Wonderland (1960)

„Winter Wonderland“ wurde 1934 von Felix Bernard und Richard Bernhard Smith geschrieben. Richard Berhard Smith wurde zu dem Text durch den verschneiten Central Park in Honesdale, Pennsylvania, inspiriert.

Seit der Erstveröffentlichung soll „Winter Wonderland“ von über 200 verschiedenen Künstlern gecovert worden sein, darunter auch aktuelle Sängerinnen wie Jessi J und Meghan Trainor.

Für unsere Liste haben wir uns allerdings für eine etwas ältere Version entschieden, gesungen von Ella Fitzgerald, die eine Jazz-Version aus dem Song machte. Wir finden, dass Jazz und Weihnachten einfach perfekt zusammenpasst!

Brenda Lee - Rockin' Around The Christmas Tree (Official Lyric Video)
Brenda Lee - Rockin' Around The Christmas Tree (Official Lyric Video)

Brenda Lee – Rockin‘ Around The Christmas Tree (1958)

Wusstet ihr, dass Brenda Lee erst 13 Jahre alt war, als die „Rockin‘ Around The Christmas Tree“ einsang? Außerdem ist der Song kein Cover, sondern im Original tatsächlich von Brenda Lee. Geschrieben wurde „Rockin‘ Around The Christmas Tree“ von Johnny Marks, von dem auch "Rudolph the Red-Nosed Reindeer" und "A Holly Jolly Christmas" geschrieben wurde. Johnny Marks hörte die 13-jährige Brenda Lee und wollte, dass sie den Song sang, obwohl sie noch nicht viel Erfolg hatte. Der Song wurde zu einem zeitlosen Klassiker, der bis heute jedes Jahr zu Weihnachten gehört wird!

Michael Bublé - Holly Jolly Christmas [Official HD]
Michael Bublé - Holly Jolly Christmas [Official HD]

Michael Buble – Holly Jolly Christmas (2011)

Johnny Marks schrieb „Holly Jolly Christmas“ im Jahr 1962 für das erste Album der Quinto Sisters, welches 1964 erschien. Die bekanntest Version des Weihnachtssongs wurde von dem amerikanischen Sänger Burl Ives gesungen.

Seit Michael Bubles Album „Christmas“ ist die Stimme des kanadischen Sängers an Weihnachten nicht mehr wegzudenken. Daher gehört Michael Buble unserer Meinung nach auf jeden Fall in die Liste. Auch, wenn Michale Buble nicht aus den USA stammt, kann man den Stil seiner Weihnachtsmusik sehr stark mit Weihnachten in den USA in Verbindung bringen.

Wusstet ihr, dass Michael Buble durch Weihnachtsmusik überhaupt erst mit dem Singen angefangen hat? Hier erfahrt ihr mehr darüber.

Nat King Cole - Deck The Halls (Lyric Video)
Nat King Cole - Deck The Halls (Lyric Video)

Nat „King“ Cole – Deck The Halls (1960)

Das Weihnachtslied „Deck The Halls“ stammt aus dem 16.Jahrhundert. Ursprünglich war es gar kein Weihnachtslied, sondern wurde mit Silvester in Verbindung gebracht und stammt auch gar nicht aus Amerika, sondern aus Wales.

Es gibt verschiedene textliche Versionen des Songs. Nat „King“ Cole sang 1960 die amerikanische Version, die 1866 erstmals in einem Liederbuch erschien.

Dean Martin - Rudolph The Red Nosed Reindeer
Dean Martin - Rudolph The Red Nosed Reindeer

Dean Martin – Rudolph, The Red-Nosed Reindeer (1959)

Und wieder ein Song, der von Johnny Marks geschrieben wurde. Diesmal basierend auf einer Geschichte von 1939. Die erste Aufnahme stammte dann von Gene Autry. Diese Aufnahme erreichte in der Weihnachtswoche 1949, im Veröffentlichungsjahr, Platz 1 der US-Charts.

Die Version von Dean Martin von 1959 erlangte ebenfalls große Bekanntheit und wird auch heute noch jedes Jahr zu Weihnachten gehört. Die Geschichte über Rudolph, das Rentier mit der leuchtend roten Nase, wurde übrigens bereits mehrmals verfilmt – natürlich in Amerika!

So Many Santas
So Many Santas

Jamie Cullum – So Many Santas (2020)

Natürlich wollen wir euch auch die aktuellen amerikanischen Weihnachtssongs nicht vorenthalten. In „So Many Santas“ singt Jamie Cullum davon, dass es so viele Weihnachtsmänner in der Stadt gibt, diese aber alle für einen einzigen, den wahren Weihnachtsmann, arbeiten. Jamie Cullum fragt sich: „Wo ist nun der, der die ganze Welt auf den Kopf stellt?“

Idina Menzel - A Hand For Mrs. Claus (Visualizer) ft. Ariana Grande
Idina Menzel - A Hand For Mrs. Claus (Visualizer) ft. Ariana Grande

Ariana Grande & Idina Menzel – A Hand for Mrs. Claus (2019)

Zwei große Stimmen zusammen in einem Song! Idina Menzels Stimme kennt man vielleicht von dem Film „Frozen“ („Die Eiskönigin“), in dem sie das berühmte Lied „Let It Go“ singt. Ariana Grande ist eine Popikone der heutigen Zeit.

Auf die Idee, einen gemeinsamen Weihnachtssong zu singen, kam Idina Menzel. Mit der Zusammenarbeit mit Ariana Grande war sie mehr als zufrieden, wie sie Billboard verriet: „Ariana war so grosszügig mit ihrem verrückten Tournee-Terminkalender und nahm sich extra Zeit, dieses Lied mit mir aufzunehmen. Deshalb stehe ich tief in ihrer Schuld.“

„A Hand For Mrs. Claus“ ist ein feministischer Weihnachtssong, indem eben nicht der Fokus auf Mr. Claus liegt, sondern dargestellt wird, was Mrs. Claus alles tut.