Gwen Stefani
@Jamie Nelson via Universal Music
Gwen Stefani

Gwen Stefani meldet sich mit Weihnachtsalbum zurück

Die ehemalige No Doubt-Sängerin wäre gerne die nächste Mariah Carey.

Mit ihrer Ska-Pop-Combo No Doubt sorgte Gwen Stefani in den Neunzigern für Furore. Seit 2004 wandelt die schöne Kalifornierin auf Solopfaden und hat sich auch hier mit ihrem clubfreundlichen Hip-Hop-Sound eher als Vertreterin der lauten Töne einen Namen gemacht. Umso erstaunter sind wir, dass Gwen Stefani am 6. Oktober ihr erstes Weihnachtsalbum „You Make It Feel Like Christmas“ veröffentlich hat. Auf dem Album finden sich neben sechs neuinterpretierten Weihnachtsklassikern (u.a. „Jingle Bells“, „White Christmas“ und „Last Christmas“) auch sechs selbstgeschriebene Weihnachtssongs von Gwen Stefani. In den USA landete die erste Single des Albums „You Make It Feel Like Christmas“, ein Duett mit Gwens neuer Liebe, dem Country-Star Blake Shelton, innerhalb weniger Wochen auf Platz Vier der Billboard-Charts.

In einem Interview in der US-Talkshow Entertainment Tonight enthüllte die Sängerin ihre hohen Ziele im Weihnachtsmusik-Biz: „Ich wäre gerne die nächste Mariah Carey. Ich meine, sie gehört zu den Sängerinnen, die es echt geschafft haben. Mein Traum wäre es, einen Weihnachtsklassiker wie „All I Want for Christmas Is You“ zu erschaffen.“  Ganz schön selbstbewusst. Produziert wurde das Album übrigens von den US-Produzenten Busbee & Eric Valentin, die auch schon den Alben von Mega-Stars wie Katy PerryPink und Christina Aguilera zu Erfolg verholfen haben.

Gewen Stefani ft. Blake Shelton: You make it feel like christmas

Gwen Stefani - You Make It Feel Like Christmas (Audio) ft. Blake Shelton
Gwen Stefani - You Make It Feel Like Christmas (Audio) ft. Blake Shelton