John Legend
Smi Col (Sony Music)
John Legend

Warum werden Weihnachtsalben Ende Oktober veröffentlicht?

Die Antwort darauf weiß der Co-Präsident des Major Plattenlabels RCA Records, John Fleckenstein.

Freunden von neuen Weihnachtscompilations wird es vielleicht schon einmal aufgefallen sein: Die meisten Weihnachtsalben werden Ende Oktober, um genau zu sein, am letzten Oktoberwochenende, veröffentlicht. Doch warum werden Weihnachtsalben eigentlich fast zwei Monate vor dem Fest der Liebe herausgebracht? Die Antwort darauf weiß natürlich der Co-Präsident des Major Plattenlabels RCA RecordsJohn Fleckenstein.

John Fleckenstein erklärt, dass das Weihnachtsgeschäft in großen Kaufhäusern und Musikläden in der Regel am 1. November beginnt. D.h. jeder Künstler, der mit seinem Weihnachtsalbum in den Playlists der großen Radiosender landen möchte, muss sein Album bereits Ende Oktober in den Geschäften am Start haben, damit die Alben von den Hörern gleich gekauft werden können, wenn sie sie zum ersten Mal im Radio hören.

Weil Weihnachtsalben eine große Altersgruppe ansprechen und von jungen und alten Menschen gleichermaßen konsumiert werden, gehören sie zu den wenigen Musikveröffentlichungen, bei denen sich die CD-Verkäufe für die Labels immer noch lohnen. Doch auch im Weihnachtsmusik-Business sind die Streamingzahlen in den letzten Jahren explodiert. Deswegen gibt es die meisten Compilations mittlerweile auch als Download- oder Streamingangebot.