Stress
pexels.com
Stress

Psychologen warnen vor Stress durch Weihnachtsmusik

Genau wie Glühwein sollte man auch Weihnachtsmusik nur in Maßen genießen.

Nancy Wilson mit The Christmas Waltz (Away Team Remix)

Lounge Weihnachten

Lounge Weihnachten

Entspannte Weihnachtshits findet ihr hier. Lounge-Weihnachten starten.


Es läuft:
Nancy Wilson mit The Christmas Waltz (Away Team Remix)

Während manche Menschen schon voller Begeisterung Weihnachtsmusik anmachen, sobald die Außentemperatur ein paar Grade fällt, ist es für andere ein absolutes Tabu, vor dem 1. Dezember Weihnachtslieder zu hören. Letztere erhalten in ihrer strengen Weihnachtsmusik-Regelung jetzt Unterstützung aus dem Bereich der Klinischen Psychologie.

Wie britische Psychologen herausgefunden haben, haben Menschen, die schon vor dem offiziellen Beginn der  Weihnachtssaison Weihnachtsmusik hören, ein höheres Risiko, unter Stress zu leiden. Begründet wird das damit, dass viele Menschen beim Hören eines Weihnachtsliedes an all die Dinge denken, die sie bis Weihnachten noch erledigen müssen, z.B. Weihnachtsgeschenke kaufen, einen Baum besorgen, das Weihnachtsessen planen, Kekse backen, die Wohnung festlich schmücken, Familienstreitigkeiten verhindern u.v.a. Laut einer Untersuchung der American Psychiatric Association leiden 61 Prozent aller Menschen unter Stress während der Weihnachtszeit.

Besonders gefährdet davon snd übrigens Menschen, die im Einzelhandel und Shoppingmalls arbeiten. Sie hören jeden Tag acht Stunden lang immer wieder dieselben Weihnachtslieder in Endlosschleife und können sich diesen nicht entziehen, was dazu führt, dass ihr Stresspegel durch die ständige Wiederholung automatisch steigt. Wenn uns also das nächste Mal ein Verkäufer beim Weihnachtsshoppingbummel ruppig bedient, wissen wir jetzt, woran das liegt.

Enya "One toy soldier"

Enya - One Toy Soldier
Enya - One Toy Soldier