Weihnachtssingen mit dem 1. FC Union Berlin
Der Robert via flickr.com
Weihnachtssingen mit dem 1. FC Union Berlin

Weihnachten für Fußballfans

Das Weihnachtssingen mit dem 1. FC Union Berlin hat eine lange Tradition.

Weihnachten und Fußball passen nicht zusammen? Weit gefehlt, wie uns der 1. FC Union Berlin seit 2003 beweist. Da fing nämlich alles an: Knapp 100 Fußballfans trafen sich 2003 "halblegal" zum ersten Mal, mit Kerzen, Glühwein und Weihnachtsplätzchen bewaffnet, im Berliner Stadion An der Alten Försterei, um gemeinsam Weihnachtslieder zu singen.

Der musikalische Weihnachts-Flashmob im Stadion kam so gut an, dass sich ihm jedes Jahr immer mehr Menschen anschlossen. Mittlerweile treffen sich hier fast 30.000 Hobby-Sänger am 23. Dezember, um gemeinsam bekannte Weihnachtslieder zu schallern.  Ulrich Kastner,  der Gemeindepfarrer von Grünau-Bohnsdorf, trägt die Weihnachtsgeschichte vor, der Chor des Berliner Emmy-Noether-Gymnasiums gibt Tonart und Takt vor und eine kleine Bläsergruppe sorgt für festlich-fröhliche Klänge. Liederbuch und Kerze gibt es gratis - eine kleine Spende für die Nachwuchsarbeit des Vereins ist jedoch immer willkommen.

Union-Weihnachtssingen
Union-Weihnachtssingen